Tampere

Nach einem ruhigen Flug mit Lufthansa sind wir pünktlich in Helsinki gelandet. Fux das Gepäck geholt und ab zum Bus der uns nach Tampere bringen wird. In Tampere angekommen ging es ins Hotel. Das Zimmer ist schön und gräumig und vor allem ruhig. Ein zweites Bild vom Hotelzimmer. Nachem wir uns alle im Hotel eingerichtet hatten, begannen wir dem näheten Umkreis des Hotels zu erkunden. Lebensmittel Läden und Restaurants standen ganz oben auf der Liste. Die Preise für die Minibar im Hotel sind astronomisch um nicht zu sagen unverschämt. Wie gut, dass wir uns unseren Alkohol in Form von Ramszzotti und Willie selber mitgebracht haben. Nach einem ausgiebigen Spaziergang hatten…

Auf nach Tampere

Nun ist es soweit. Ich bin auf dem Weg zur Senioren Europameisterschaft im Tischtennis in Tampere. Momentan mache ich einen Zwischenstopp in einer kleinen Gelateria in Koblenz. Umsteigen in den IC nach Frankfurt. Erfreulicherweise bleibt Zeit für ein Eis. Wirklich lecker. Nach dem Eis geht es weiter nach Frankfurt. Eine Übernachtung im Hotel. Der Flieger nach Helsinki geht zu früh. Ich freue mich auf interessante Tage in Tampere, auf das Wiedersehen mit Freunden und auf spannende Matches bei der EM. Und die Bahn bekleckert sich gerade mal wieder mit dem Ruhm der Verspätungen. Der IC hat 15 Minuten Verspätung weil er auf einen entgegenkommenden Zug warten muss(te).

Ein Abend mit einem Freund

Gestern bin ich mit einem Freund etwas um die Häuser gezogen. Wir haben uns in der Stadt getroffen und haben den Abend mit einem Glas Viez begonnen. Eine ordentliche Tour durch die Kneipen will aber mit einer guten Unterlage begonnen werden. Wir machten uns auf in die Brasserie und haben dort sehr gut gegessen. Spargel mit Wiener Schnitzel vom Kalb zusammen mit einer Flasche halb trockenen Weißwein. Gute gestärkt machten wir uns auf zur nächsten Kneipe. Wir hatten uns viel bei ein paar Bier zu erzählen. Es war ein wirklich schöner Abend und ich denke, dass wir das wohl noch das eine oder andere Mal wiederholen werden.

Eiszeit

Heute war super Wetter. Einfach zu schön um zu arbeiten. Ich hatte schon früh zu arbeiten begonnen und konnte heute um 3 Uhr nachmittags Feierabend machen. Angesichts des Wetters – es hatte 26° C – bin ich in die Innenstadt gefahren und habe mich in eine Eisdiele gesetzt. Das erste Eis dieses Jahres. Das war ein Genuß …

Java Security and Entropy

A few days ago I had a strange problem with an Oracle database together with the current 1.7 version o fOpen JDK. The problems occurred on a Jenkins build slave running on CentOS 6.6. The connection to the Oracle database was done with Oracle’s JDBC driver. The script doing the database stuff runs without error. But not every time. So I got the error message „failing randomly“. Failing randomly, what the heck … I started to create a small shell script which executes the script in question several times. The first run of the script always succeeds. The second run needs a lot more time to connect to the database…

Neue Kopfhörer

Ich gehöre zu dem eifrigen Bahn- und Busfahrern. Was dabei nervt, sind die Fahrgeräusche. Die vermiesen das Musik hören. Dem habe ich jetzt mit neuen Bose Kopfhörern abgeholfen. Der QC 25 unterdrückt Nebengeräusche perfekt und sorgt für ungetrübten Musikgenuß während der Bahn- oder Busfahrt. Nach dem Einschalten herrscht herrliche Ruhe. Einziger Nachteil: wenn es sehr windig ist, hört man den Wind über den Kopfhörer. Aber das kann man verschmerzen.

Die zweite Arbeitswoche

Die zweite Arbeitswoche ist fast vorbei und ich muss sagen, bislang entwickelt sich alles sehr gut. Ich schreibe gerade die ersten Konzepte, wie man die IT an einigen stellen besser industrialisieren kann. Das bedeutet, es soll mehr standardisiert und automatisiert werden. In der Vergangenheit habe ich schon mehrfach Projekte mit genau diesem Ziel bearbeitet und kann meine Erfahrungen gut einbringen. Heute habe ich erfahren, dass einer der Linux Admins in Hamburg länger ausfällt. Das hat zur Folge, dass ich das Projekt des dortigen Admins gleich geerbt habe und die Projektleitung übernehmen muss. Mir fehlt zwar noch der tiefere Einblick in die Zusammenhänge und Abläufe, aber das kann auch von Vorteil…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen